This post is only available in german.

Newton läuft!

German again because noone who talks english read this, apparently. If you did read this in english, please leave a comment!

Es scheint, als hätte sich niemand die Sache auf Englisch durchgelesen, darum wechsle ich jetzt wieder zurück zu Deutsch. So versteht wenigstens Björn, meines Wissens der einzige, der sich diese Seite je ansieht, was ich will.

Kettenfahrzeug auf der Map

Newton, die Bibliothek, die ich für Physik verwende, läuft jetzt bei mir. Viel ist noch nicht zu sehen, aber mein wunderschönes Kettenfahrzeug fällt aus einer Höhe von 100 m auf den Grund und bleibt dort liegen, alles relativ realistisch. Damit ist die Grundlage für weiteren Kram gelegt, insbesondere für den Antrieb des Gerätes, der jetzt noch fehlt.

Außerdem habe ich festgestellt, dass ich gut eine neue Textur für meine Map brauchen könnte, mit der jetzigen kann keiner was anfangen.

Newton einzubauen war einfacher als gedacht, das Hauptproblem war es, die Matrizen richtig hinzufummeln. Falls dies mal einer über Google findet, der selbst damit Probleme hat: Die Matrix, die von Newton kommt, kann direkt so in glMultMatrixf() eingespeist werden. Die Matrix, die man Newton als Offset und Position übergibt, müssen transponiert sein, also muss es statt

float matrix[16] = {   1.0, 0.0, 0.0, 64.0,
                        0.0, 1.0, 0.0, 100.0,
                        0.0, 0.0, 1.0, 64.0,
                        0.0, 0.0, 0.0, 1.0  };

so aussehen:

float matrix[16] = {   1.0, 0.0, 0.0, 0.0,
                        0.0, 1.0, 0.0, 0.0,
                        0.0, 0.0, 1.0, 0.0,
                        64.0, 100.0, 64.0, 1.0  };

Die Newton-Dokumentation ist in dieser Beziehung sehr, sehr unklar (wie auch in vielen anderen), aber dies hat die gewünschten Ergebnisse unter Mac OS X mit OpenGL erbracht und stimmt daher wohl.

Ach Björn, zu deinem Kommentar: Windows und Linux - eher nicht. Ich mache das ganze mit Absicht Mac OS X-only, um es für mich etwas einfacher zu machen. Aber vielleicht mache ich mal einen Port mittels GnuStep, wenn du mir genügend bezahlst.

Written on August 27th, 2005 at 04:42 pm

0 Comments

    New comments can no longer be posted because it got to annoying to fight all the spam.