Mehr Landschaft

Ich muss mehr Zug fahren. Am besten kann ich, von allen Plätzen die ich probiert habe, im ICE programmieren. Dank einer längere Reise gester und ein paar Änderungen, die ich heute noch eingebaut habe, ist der Level-Editor für meinen iPhone-Eisenbahnsimulator einen deutlichen Schritt weiter gekommen.

Die selbe Landschaft wie letztes Mal hat jetzt Gras und Fels-Oberflächen

Wie man sieht, kann ich jetzt verschiedene Oberflächen auf die Map zeichnen, z.B. Gras oder Felsen. Dies geht auch in verschiedenen Größen und auch gedreht, um ein bisschen Abwechslung reinzukriegen.

Nicht zu sehen ist, dass ich den Code, der die Höhen editiert, komplett neu gemacht habe. Jetzt geschieht dies, wie auch schon das Zeichnen, komplett auf der Grafikkarte. Damit brauche ich nicht zwei völlig verschiedene Codepfade, und konnte auch nebenbei ein paar Probleme mit zu spitzen Bergen beseitigen. Ganz nebenbei ist rendern in einen Vertex Buffer auch einfach nur eine coole Technik, die ich mal ausprobieren wollte.

Als nächstes werde ich dann versuchen, solch eine Landschaft auf dem iPod touch anzuzeigen. Danach kommen Sachen wie Objekte, Wälder und natürlich vor allem Schienen.

Geschrieben am 29. Juni 2009 um 13:36

0 Kommentare

    New comments can no longer be posted because it got to annoying to fight all the spam.