EU-Weite Ausschreibungen

Wie kommt man an zuverlässige Informationen, die schneller und manchmal auch detaillierter sind als Pressemitteilunge, im Bahnbereich?

Eine Lok der HGK

Eine meiner Lieblingslösungen ist die Ausschreibungsdatenbank der EU. Das ganze ist dort hochtechnisch und stark verklausuliert aufgeführt, und man findet interessante Informationen im Normalfall nur in der Landessprache. Trotzdem, manchmal stößt man dort auf sehr interessante Sachen.

Zum Beispiel habe ich noch nirgendwo im Internet die Information gefunden, dass die HGK zwei Voith Gravita 10BB kauft. Das sie dass tun ist vielleicht auch nicht sehr überraschend, wenn man sieht dass Voith Servicezentrum bei der HGK entsteht und dass 18 Gravitas schon fest für irgend welche Privatbahnen eingeplant sind. Trotzdem, so weit ich weiß ist diese genaue Information neu. Man findet dies in der offiziellen Veröffentlichung zur Auftragsvergabe1. Nebenbei erfährt man so auch, dass (zumindest in diesem Fall) eine Gravita 10 BB anscheinend 1,7 Millionen Euro kostet, ohne Mehrwertsteuer.

Leider nicht mehr finden kann ich die Ausschreibung der DB über elektrische Triebzüge mit 230 km/h Höchstgeschwindigkeit, aber ohne Neigetechnik. Ich frage mich, was daraus geworden ist.

Update

Es sieht so aus, als hätte Railfaneurope.net schon vor mir von dieser und anderen Bestellungen der HGK gewusst. Egal, mir kommt es auf den Spaß beim Suchen dieser Informationen an.


  1. Ich kann nicht vorhersagen, wie lange diese Links funktionieren. 

Geschrieben am 26. September 2008 um 13:14

0 Kommentare

    New comments can no longer be posted because it got to annoying to fight all the spam.