Bildungsstreik Aachen - April 2010

Heute war mal wieder Bildungsstreik in Aachen. Wie auch letztes Mal war ich wieder dabei um vom Rand Fotos zu machen. Ich würde schätzen dass es weniger Leute waren als letztes Mal, aber sicher kann ich das nicht sagen (es waren doch sehr viele). Hier, mit nur minimalem Kommentar, die Bilder. Draufklicken liefert eine größere Version, falls das wen interessiert.

Eine Menschenmenge auf dem Aachener Theaterplatz, inklusive einiger Polizisten und einiger Schilder mit Aufschriften wie &ldquot;MIt Studiengebühren sanieren wir die Hochschule&rdquot; Am Theaterplatz, bevor es losging. Der WDR Aachen war auch da.

Zwei Personen mit gelben T-Shirts halten ein kleineres Banner mit dem Logo des Bildungsstreiks Mit dem Loslaufen ließ man sich doch etwas Zeit. Die beiden Jungs mit dem Miniplakat hier waren davon offensichtlich etwas genervt und informierten so lange erst mal die Passanten.

Der Protestzug läuft vom Theaterplatz Richtung Elisenbrunnen, angeführt von Leuten die ein gelbes Transparent mit Aufschrift &ldquot;Bundesweiter Bildungsstreik&rdquot; tragen. Sie laufen los, diesmal andersherum, am Elisenbrunnen und dann über den Marktplatz. Das Licht für Fotos war heute deutlich besser als letztes mal.

Verschiedene große Plakette nebeneinander, unter anderem eines dass Revolution fordert und eins mit Aufschrift &ldquot;Zusammen Streiken. Schwänzen. Kämpfen!&rdquot; Viele Transparente wurden vom November wiederverwendet, wie zum Beispiel das pro-Revolution im Hintergrund. Das vordere, dass mich irgendwie sehr an Monty Python erinnert (“We are struggling together!”), ist mir dagegen neu.

Der Protestzug, eskortiert von einem Polizeimotorrad und zwei Polizisten zu Fuß, zieht den Berg hoch zum Marktplatz. Via Elisenbrunnen (alles im Schatten) ging es hoch zum Marktplatz. Auf dem Weg gab es ein paar gute Fotogelegenheiten.

Auf dem Marktplatz setzt sich der gesamte Protestzug kurz hin. Ein andere Fotograf steht im Vordergrund. Schon beim letzten Mal war eine Hinsetzaktion sehr populär, und diese Demo setzt doch viel auf Wiederholung. Der Herr in Schwarz darf mir gerne ins Bild laufen, denn ich erkenne die Autorität der größeren Kamera an, aber dann muss er auch damit rechnen dass er auf meinem Bild ist.

Der Rest war dann relativ uninteressant, aber ich hoffe die Fotos haben so einen kleinen Eindruck von dem Even vermittelt. Ich möchte noch erwähnen, dass ich kein Bildungsstreiker bin oder war, ich war dort nur als interessierter Bürger mit etwas Zeit und einer Kamera.

Geschrieben am 22. April 2010 um 19:16

0 Kommentare

    New comments can no longer be posted because it got to annoying to fight all the spam.