Blauer Norweger

Blauer Norweger

Hochgeladen: 11. September 2009

Aufgenommen:2009-09-11 22:26:10
Kamera:Canon EOS 1000D
Belichtung: 0/1
ISO:200
Blende:f/11.0
Belichtungszeit:1/200
Brennweite:41 mm

Tags:

Creative Commons License
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Notizen

Na ja, blaue Enden zumindest. Das Bild quer über den Bahnhof ist nicht, was ich normalerweise gerne poste, aber als ich in guter Position war, fuhr der Zug schon wieder weg, und ich wollte die Lok gerne zeigen, weil sie interessant ist.

In den frühen 90ern erprobte die Norwegische Staatsbahn NSB die MaK DE 1024 und entschied sich, selbst etwas in der Art zu kaufen. Die neue Baureihe Di 6 erhielt einen neuen (vermutlich Elcheinschlagsicheren) Wagenkasten und neue Elektrik von Siemens, die da gerade MaK gekauft hatten. Leider wurde das nichts. Die Loks hatten wohl viele Pannen, und gleichzeitig änderte NSB ihre Strategie, so dass die 2650 kW (3500 PS)-Maschinen nicht mehr gebraucht wurden. Am Ende wurden sie alle zu Siemens zurück gegeben. Dort wurden sie für Einsätze in Deutschland ausgerüstet und in die Dispolok-Flotte gebracht, wo sie so ziemlich alles mal taten, bis hin zu Erprobungen als Rettungsloks für ICEs. Am Ende kaufte Vossloh, heute Besitzer von MaK, die Maschinen. Heute sind einige an die Nord-Ostsee-Bahn, ein Bahnbetreiber in Schleswig-Holstein der zu Veolia gehört, vermietet, wie DE 2700-2 (92 80 1251 002-2 D-VL) hier.

Die Lok hat gerade einen Satz von Bombardier “Married-Pair” Einzeldeckwagen in den Bahnhof Hamburg Altona geschoben. Ein interessanter Punkt ist das anscheinend selbst bzw. von einem Kennzeichenpräger gemachte Zugzielschild, ein “Feature” das alle Loks der NOB zu haben scheinen.

Nur für perfekte Ironie fahren jetzt übrigens ein paar der Loks wieder in Norwegen (Bild von norwegianblackwolf)…

0 Kommentare

New comments can no longer be posted because it got to annoying to fight all the spam.